Herzlich Willkommen auf meiner Seite für erwachsene Noppenstein-Liebhaber, Sammler und Bastler.

Hier geht es rund um die Noppensteine. Es werden Tipps & Tricks zum Bauen gegeben. Meine selbst erstellten Modelle stelle ich hier ebenso vor. Diese können, sofern das nötige Material vorrätig ist, auch in meinem Shop (http://www.DerElektronikerShop.de) käuflich erworben werden. Hier kann auch eine Bauanleitung herunter geladen werden.

 

Somit wünsche ich sehr viel Spass beim Stöbern auf dieser Seite. Eine Bitte noch zum Schluss:

Bitte seht es mir nach, wenn noch nicht alles einwandfrei funktioniert und auch noch nicht allzu viel hier zu sehen ist. Ich bemühe mich, diese Seite schnell auszubauen.

 

Wer mich Kontaktieren möchte kann dies über TKRoth (at) web.de tun.

Ihr dürft mir auch gerne schreiben wenn ihr Modellwünsche oder Vorschläge habt.

 

 

Neueste Modelle

 

Die hier gezeigten Modelle sind noch in Entwicklung. Erst bei Verkaufstart im Shop sind die Bauanleitungen auch endgültig.

 

 

 

Und noch ein Accessoire für den Bahnsteig.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Fahrplan mit Stationsanzeige

Die Fahrgäste müssen ja auch wissen wann die Reise los geht. Des Weiteren sollten die Fahrgäste in den Zügen sehen, an welcher Bahnstation sie derzeit angekommen sind.

Auf den Fliesen kann man entsprechende Aufkleber anbringen um die Tafeln realistischer zu gestalten.

 

 

Vielleicht wartet ja schon jemand darauf, dass die Kiesbett-Aufbauten für Gerade und Kurven im Shop erhältlich sind. Das nötige Material ist jetzt vollständig und wird gerade gepackt. Im Laufe der kommenden Woche werden dann beide Sets erhältlich sein.

 

Damit sich auf dem Bahnsteig auch etwas tut, soll mit der Ausstattung begonnen werden.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Sitzbank

Auf einem Bahnsteig tummeln sich häufig etliche Personen. Einige können oder wollen aber nicht die ganze Zeit stehend auf die Ankunft ihres Zuges warten.

Hierzu gibt es diese kleine Sitzbank, welche man gut auf dem Bahnsteig einsetzen kann.

 

 

 

Langsam wird es auch mal Zeit, noch etwas Anderes als Züge zu entwerfen. Auch, wenn das erste Modell auch etwas mit Eisenbahn zu tun hat.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Bahnsteig-Grundbaustein

Der Bahnsteig-Grundbaustein hat genau die Länge eines typischen geraden Gleises. An die untere Plate kann man das entsprechende Gleis fixieren. Durch Pins (welche dem späteren Set beiliegen) lässt sich der Bahnsteig unbegrenzt erweitern.

Auf die Noppen auf dem Bausteig lassen sich alles Mögliche an Zubehör anbringen. Bahnsteigleuchten, Bänke, Mülleimer, Kioskbuden, Fahrpläne oder auch Dächer um nur Einiges zu nennen. Dieses Zubehör gibt es dann in gesonderten Anleitungen.

 

 

Die Seite der Fachbegriffe wurde jetzt überarbeitet und schon einige Bezeichnungen eingetragen. Wird natürlich im Laufe der Zeit ergänzt und vervollständigt.

 

Es wird derzeit auch an einen klassischen Personenwagen gearbeitet. Hierbei handelt es sich um einen Reko-Wagen mit Mittelachse.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Reko Personenwagen mit Mittelachse

Dieser klassische Reko-Personenwagen hat eine kleine Besonderheit: Er besitzt eine verschiebbare Mittelachse. Damit kommt dieses Modell auch um die engen R40-Kurven.

 

 

Niederbordwagen haben auch große Brüder. Der Hochbordwagen.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Hochbordwagen, 2 Achsen

Bei diesem Hochbordwagen mit 2 Achsen kann man die Seitenwände herunterklappen um diesen gut zu beladen. Wenn man die Wände abnimmt kann man diese durch Bänder oder Ketten ersetzen um schwere Lasten zu transportieren.

Die Ladefläche ist mit einigen Noppen versehen um Ladung zu verstauen.

 

 

Ein Niederbordwagen darf in keiner Bahnsammlung fehlen.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Niederbordwagen, 2 Achsen

Bei diesem Niederbordwagen mit 2 Achsen kann man die Seitenwände herunterklappen um diesen gut zu beladen. Wenn man die Wände abnimmt kann man diese durch Bänder oder Ketten ersetzen um schwere Lasten zu transportieren.

Die Ladefläche ist mit einigen Noppen versehen um Ladung zu verstauen.

 

 

 

Jetzt können auch die Kurven mit einem Kiesbett-Aufbau versehen werden.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Kiesbett-Aufbau für die Standard R40 Kurve

Um Kurven ein wenig realistischer gestalten zu können, wurde dieser Kiesbett-Aufbau für Kurvengleise mit einem Radius von 40 Noppen (R40) erstellt. Damit es bei den Schwellen gleichmässig bleibt, gibt es eine Anleitung für links bzw. rechts Kurven.

Man kann mit diversen grünen Plates die Böschung noch etwas gestalten um z.B. Unkraut anzudeuten.

 

 

Der Preis für den Kiesbett-Aufbau für das gerade Standard-Gleis wurde ermittelt und im Shop eingetragen. Sobald das nötige Material eintrifft, kann das Set bestellt werden. Weitere Sets folgen dann in Kürze.

 

Weiter geht es mit dem Container-System

 


Doppelklick für größere Darstellung

Container-Tragwagen 20 Fuss

Container müssen auch transportiert werden. Dieser Wagon kann 2 10 Fuss oder einen 20 Fuss Container aufnehmen. Durch seitliche Stangen können die Container zusätzlich noch mit Ketten gesichert werden.

 


Und schon kommen wir zum ersten UpDate dieser Seite!

 


Doppelklick für größere Darstellung

Kiesbett-Aufbau für gerades Standard-Gleis

Um die Gleise ein wenig realistischer zu gestalten, gibt es hier den Kiesbett-Aufbau für die Standard-Gerade.

Man könnte noch die untere Ebene mit vereinzelten 1er Plates oder Tiles in Grüntönen verbessern. Diese deuten dann Unkraut an.


 

 

 

Vorschau

 


Doppelklick für größere Darstellung

Reko Personenwagen mit Mittelachse

Dieser klassische Reko-Personenwagen hat eine kleine Besonderheit: Er besitzt eine verschiebbare Mittelachse. Damit kommt dieses Modell auch um die engen R40-Kurven.

 


Doppelklick für größere Darstellung

Bergbahn-Elektrolok

 

Was ein richtiger Zug sein will der braucht auch eine Lokomotive. Zu dem Bergzug passend wäre diese kleine Bergbahn-Lok.

Der Oberbau ist schon soweit fertig. Nur mit dem Radsatz bin ich noch nicht ganz zufrieden. Dieser besteht im Original aus drei Achsen. 2 Davon können bei meinem Modell durch einen Zugmotor ersetzt werden. Die Dachkostruktion ermöglicht einen einfachen Zugang zur Empfänger-/Battteriebox.